Sitemaps, die neue alte Lösung

heise.de berichtet:

Ende letzten Jahres hatten sich Google, Yahoo und Microsoft zusammengeschlosssen, um es Website-Betreibern einfacher zu machen, ihre Inhalte Suchmaschinen zugänglich zu machen. Auf dem Webserver hinterlegte Textdateien führen dabei die Suchmaschinen-Robots zu den einzelnen Seiten der Web-Präsenz.

Mittlerweile trägt die Zusammenarbeit erste Früchte, wie das Google-Webmaster-Blog vermeldet. So wurde die Homepage des Zusammenschlusses überarbeitet. Sie steht jetzt in 18 Sprachen bereit, auch in Deutsch. Mit einer Zeile der Form

Sitemap: http://www.mysite.com/sitemap.xml

in der Datei robots.txt lässt sich jetzt der Suchmaschinen-Robot sehr einfach zur Sitemap leiten, egal wo sich diese befindet. Außer den drei Gründungsmitgliedern von sitemaps.org unterstützt jetzt auch Ask den Standard. (jo/c’t)

Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s