XHTML und der MSIE 6.x *Update*

Wer mit XHTML zum ersten Mal arbeitet und sich dann wundert das der Microsoft Internet Explorer v6.x eine seltsame Error Meldung ausgibt, der sei soweit beruhigt. Denn der MSIE 6.x kommt mit der korrekten Reihenfolge des Doctype in XHTML Dokumenten nicht klar, somit muss diese einfach geändert werden und es geht. Des Weiteren ist es weiterhin dann W3C konform laut Validator und die übrigen Browser haben damit auch kein Problem.

Korrekt wäre:

hier meckert aber der MSIE 6.x und zeigt nur eine Fehlermeldung an, aber keinerlei gerenderte Seite, doch wenn man die zwei Zeilen einfach vertauscht:

dann wird die Seite korrekt gerendert und alle sind glücklich!

Update

Zumindest die Web-Designer unter uns sind glücklich, da halt keine Fehlrmeldung mehr angezeigt wird. Doch inhaltich ist es leider doch völlig falsch, wie ich nun erfahren mußte. Wenn die richtige Reihenfolge nicht eingehalten wird, dann wird das Dokument auch nicht als XHTML erkannt. Ergo bringt XHTML effektiv nicht wirklich viel, für solche Anwendungen, dennoch frage ich mich warum es einige Seiten gibt die XHTML nutzen … schließen die alle MSIE 6.x User aus?

Advertisements

8 Antworten zu “XHTML und der MSIE 6.x *Update*

  1. Nein, nicht alle sind glücklich, nur der „Designer“, der sich mit der materie nicht befasst hat.
    Du hast gleich mehrere Irrtümer auf einmal.
    – Erstmal inhaltlich: die xml-deklaration gehört an den ANFANG des Dokumentes, wenn sie dort nicht steht kann man sie gleich ganz weglassen, weil sie keinen Effekt hat, und/oder ersatzweise hier mal reinschauen: http://standards.webmasterpro.de/index-article-xhtml.html
    – xhtml 1.1 kann der IE überhaupt nicht darstellen, egal wie man sich auf den Kopf stellt. Obiges Beispiel ist somit unbrauchbar.
    – w3c-konform ist Dein Beispiel mitnichten, sondern der W3C-Validator etwas buggy, zur Horizonterweiterung: mit Validome oder Tidy testen.

  2. Nachtrag: Wie ich gerade sehe, wurde der Fehler im W3C-validator mittlerweile endlich auch behoben:

    Error Line 2, Column 5: XML Parsing Error: XML declaration allowed only at the start of the document.

  3. ich werde XHTML nun doch erstmal ruhen lassen, mir ging es hier nur darum das eine seite mit XHTML überhaupt im MSIE 6.x angezeigt werden kann, da dieser eine fehlermeldung ausgibt, wenn man die reihenfolge nicht vertauscht.

    das die reihenfolge auf jedenfall korrekt sein muß, wußte ich bis dato, danke für den hinweis.

  4. Es gibt nichts weltbewegendes, was gegen XHTML (1.0) spricht, nur eben gegen XHTML 1.1 bzw. XHTML 1.1 in Verbindung mit IE – siehe oben.
    Dass der IE eine Fehlermeldung bei korrekt gesetzter XML-Deklaration ausgibt ist mir neu, kannst Du das etwas konkretisieren?
    Einziges mir bekanntes Problem in Verbindung mit der Deklaration ist, dass der IE dann die Seiten im Quirksmode rendert und deswegen sollte man sie einfach weglassen.

  5. kann hier nix korrigieren, was userdaten angeht, das ist die wordpress db :|

    zum thema: ich dachte du würdest diesen MSIE 6.x bug kennen, weil dieser ist wirklich nervig und kann wirklich durch den entsprechenden „trick“ überwunden werden

  6. Es gibt einen Bug in Zusammenhang mit dem Prolog, das ist allerdings meines Wissens „nur“:

    dass der IE dann die Seiten im Quirksmode rendert

  7. Pingback: XHTML und der MSIE 6.x #2 « spic homepage·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s