Link sperren *Update*

Kennt ihr das, irgendwann etwas im Netz gelesen und wenn man es braucht nicht wieder gefunden. So erging es mir vorhin wieder, als ich das Attribut für href gesucht habe um Google die Verfolgung eines bestimmten Links zu untersagen. Es handelt sich dabei um:

rel="nofollow"

Wenn man dies in href hinzufügt, sollte Google diesen Link nicht besuchen. Natürlich gibt es je nach Anwendung dafür wieder Pro & Contra, eine schöne Auflistung davon hat mir Michael Fesser im Usenet geliefert im entsprechenden Newsgroup Thread.

Update

Und wer es nun ganz ausführlich und korrekt nachlesen möchte, was rel=nofollow alles anstellt, sollte sich den entsprechenden Artikel durchlesen, den Monika in den Kommentaren geposteted hat, vielen Dank nochmal!

Advertisements

6 Antworten zu “Link sperren *Update*

  1. Es ist immer noch nicht richtig.

    sollte Google diesen Link nicht besuchen

    Google besucht den Link, vererbt aber (angeblich) nicht den Pagerank.

  2. vielen dank, folgende passage trifft genau auf mich zu, nur darum hab ich mich überhaupt mal damit beschäftigt:

    Als so “unwichtigere” interne Links würde ich die Links zum Impressum, zum Kontaktformular etc. bezeichnen. Oder zu den Kommentaren, zu Downloads, zu .pdf Dateien oder zu den Links der RSS Feeds etc.

    bei mir geht es um einen kontaktlink der dynamisch generiert wird, ich werde nun aber einfach eine abfrage einbauen, da es PHP ist, die mir letztendlich im headerbereich die entsprechenden METAs ausgibt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s